Participate! – Medienworkshops für Schulen

 

Im vergangenen Jahr habe ich gemeinsam mit Michael Url das Projekt „Participate!“ entwickelt. In Form von Workshops möchten wir die kritische Auseinandersetzung mit Medien in Schulen anregen – eine Art “Infusion” von Medienkompetenz und kultureller Bildung.

Im Rahmen des Ars Electronica Festivals (“Create Your World”) im September fand ein erster Probelauf statt. Sehr erfolgreich. Die Ergebnisse aus den Workshops, die Markus Luger und Michael Gams leiteten, sind auf participate.or.at zu sehen. Für Anfang nächsten Jahres sind drei weitere Workshops in zwei Linzer und einer Welser Schule geplant.

Dreh- und Angelpunkt unserer Workshops ist die Arbeit mit dem Universaltool der Jugendlichen, dem „Smartphone“. Mit diesem Geräte sind sie in der Lage, Interviews zu machen, Videos aufzunehmen und Fotos zu gestalten – und noch vieles mehr. In 3 Workshops wird auf das kritische Potential der Medien, die Möglichkeiten, im Netz selber produktiv zu sein und Öffentlichkeiten zu generieren, eingegangen. Also: wie funktioniert emanzipiertes Arbeiten mit Medien? Jede Schule sollte in den Genuss dieser Workshops kommen!

Das Projekt entwickelte ich im Auftrag von Radio FRO in Zusamenarbeit mit Michael Url, Sozialarbeiter bei VSG – Verein für innovative Sozialprojekte. Das Trainerteam besteht aus Markus Luger (Social Media Guides), Karin Mezgolich (VSG) und Michael Gams (Radio FRO).

Hier geht’s zum Projektblog!

Teile diesen Artikel auf:

Zurück zur Artikelübersicht