Workshop-Start: Das Radio in die Schule?

 

… Irgendwann zieht mein Kollege ernsthaft in Zweifel, ob die “Digital Natives” überhaupt noch Interesse an einem Old-School-Medium wie dem Radio haben. Wie hat sich die mediale Alltagspraxis gewandelt? Ich muss eingestehen, dass ich das auch nicht weiß. Mich interessiert: “Wie kann man gemeinsam mit Jugendlichen einen Dialog zu dieser Frage starten?”. Als Dreh- und Angelpunkt für dieses Gespräch kommt uns das Smartphone in den Sinn. Klar. Im Prinzip ist das potentiell der einfache und alltägliche Zugang der Kids zur Medienproduktion.

Partizipation ist ja echt schwer in Mode. Immerhin handelt es sich dabei in der Theorie um ein Grundprinzip demokratisch verfasster Gesellschaften. Dennoch oder gerade deswegen wirkt der Begriff etwas ausgelutscht. Doch das appellative “Participate!” passt schon und wird zum Credo für ein Workshopkonzept rund um das Smartphone. Nach einigen Monaten Vorbereitung, einem Pilotworkshop und zwei Workshops auf dem Ars Electronica Festival 2011 startet das Projekt jetzt offiziell.

In Form der “Participate!”-Workshops wollen wir SchülerInnen unterstützen, selbstbe-stimmte und kritische Umgangsformen mit Medien zu entwickeln. Participate! ist in gewisser Weise ein Forschungsprojekt darüber, wie die mediale Wirklichkeit und Praxis von Jugendlichen aussieht. Andererseits ein Vermittlungsprojekt, das den Jugendlichen beispielsweise die emanzipierten, antidiskriminatorischen und offenen Grundsätze der Freien Radios näher bringt und Ansätze einer neuen Medienpraxis entwickelt.

Participate – now!
Drei Workshops finden jetzt bis Ende März in der Karl-Renner-Schule HS 18 und AHS solarCity in Linz und im BRG Wels statt. Die Ergebnisse werden auf participate.or.at zu sehen sein. Die Workshops sind ein permanentes Angebot für Schulen in Oberösterreich und darüber hinaus und können via Radio FRO veinbart werden. Gemeinsam mit den Schulen kümmern wir uns gerne um Förderungen (Workshop-Preise auf Anfrage).

In der Entwicklung und Umsetzung dieses Projekts hat sich Radio FRO mit den Social Media Guides einen kompetenten Partner an Bord geholt. Das aktuelle Trainerteam besteht aus Markus Luger (Social Media Guides), Karin Mezgolich und Michael Gams (Radio FRO).

Kontakt
Radio FRO
Oliver Jagosch / Aus- und Weiterbildung
Kirchengasse 4, 4040 Linz
0732-717277
ausbildung@fro.at
www.fro.at/ausbildung

Ressourcen
Initiative “Keine Bildung ohne Medien”
Charta der Freien Radios in Österreich

Teile diesen Artikel auf:

Zurück zur Artikelübersicht